TICKETS Staaten.los - Meuterei in der Mitte

Zum Stück

Nach dem Tod des Dorfoberhauptes entspinnt sich in einer sonst so friedlichen Gemeinschaft ein Machtkampf um die Zukunft des Ortes. Drei Strömungen versuchen nicht nur das Erbe des verstorbenen Dorfoberhauptes an sich zu reißen, sondern auch die Zuschauer:innen auf ihre Seite zu ziehen, um bei der Wahl, die noch am Abend der Beerdigung stattfindet, zu gewinnen. Das Publikum taucht auf drei verschiedenen Routen in das Geschehen ein und nimmt Teil an einem immersiven Dorfspaziergang.

Die Stückentwicklung vereint fiktive und reale Elemente und stellt die Frage nach der Identität von Dorfgemeinschaften in krisenhaften Zeiten. Das Stück ist inspiriert von Geschichten realer Personen aus dem Dorf Ganzer sowie einer Kurzgeschichte von Mark Twain.

 

Ganzer oder Garnicht

Im dritten Jahr ihres Bestehens untersucht das Aktionsbündnis “Ganzer oder Garnicht” mit seiner 1. Stückentwicklung für das Ost-Prignitzer Dorf Ganzer das Verhältnis zwischen Landlust und einer Zukunftsperspektive, die auf dem Spiel steht. Für die im August 2021 als Open-Air-Theater geplante Premiere verknüpft das Team Biographien und Erfahrungsberichte von Bewohner:innen des Dorfes Ganzer mit einer Erzählung von Mark Twain über die entlegene Südpazifikinsel Pitcairn Island, in der politische Umwälzungen und Interventionen einen geschlossenen Staat hervorbringen wollen. Wie wird die Bevölkerung auf diese Einflüsse reagieren? Wie sich die zukünftige Identität der Gemeinde ausgestalten? Als Offene oder Geschlossene?

Das Projekt wird gefördert durch den Fonds Darstellende Künste, dem Landkreis Prignitz-Ruppin, der Sparkassenstiftung Prignitz-Ruppin sowie aus Mitteln des Auswärtigen Amtes.

Preise

  • Regulär 10€
  • Ermäßigt 5€

 

Es spielen:

Mirijam Verena Jeremic als Kira Freeway

Ikko Masuda als Ikko

Atilla Oener als Maxime Renner

Daniel Pastenaci als Danny 69

Philine Pastenaci als Alfred Noscock

Sophie Seja als Daya

Leonard Ermel als Butterworth

mit Sophie Devaux und Johann Wagner

 

 

Regie: Konstantin Buchholz

Choreographie: Lisa Wagner

Musikalische Leitung: Eugen Zegutkin

Bühne: Lisa Buchholz

Kostüme: Anna Schmid

Dramaturgie: Paul Marwitz

Produktionsassistenz: Lea Svenja Dietrich

Bühnenbildassistenz: Robert Kraatz, Leonard Ermel

Kostümassistenz: Sebastián García

Grafikdesign & Illustration: Leonard Ermel

Ticket Reservierung

Ticketart(erforderlich)
Name(erforderlich)
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.