Projektbeschreibung

Neverending Forest Songs ist die dritte Kooperation von Wheels und dem ukrainischen Theaterensemble SALT.
Die künstlerische Leitung wurde in diesem Projekt erstmalig von SALT übernommen mit Maksym Panchenko als Regisseur und Maksym Avksentiev als Songwriter und Musiker.
Inspiriert durch L.Ukrainka „Forrest Song“ entstand im Voraus ein neu kreiertes Musik-Theaterstück, indem zwei unterschiedliche Stämme, gespielt von ukrainischen und deutschen Schauspieler*innen auf einander treffen. Durch diese Konfrontation werden aktuelle politische Fragen aufgeworfen über die Angst vor dem Fremden, Feindseligkeit in der Gesellschaft, Liebe, Hass, Menschlichkeit und den Glauben an etwas Größeres. Entstanden ist ein dreisprachiges Theaterstück voller Symbolik und Emotionen.

Projektdurchführung

Ende September 2016 reiste eine Gruppe von 10 jungen Künstler*innen von Berlin nach Kharkiv, um dort auf die 11 Schauspieler*innen von SALT zu treffen. Nach einem warmherzigen Willkommen und einem Kennlernworkshop probten sie in nur 9 intensiven Tagen das Stück. Tagsüber im Theater, abends wurde zu Hause Musik gemacht und gesungen.
Am 07.Oktober feierte das Stück im TUZ Theater in Kharkiv Premiere und stieß auf begeisterte und emotionale Reaktionen beim Publikum.

Ende Oktober gab es das erste Wiedersehen in Berlin um dort bei dem von WHEELS organisierten Ukrainisch-Deutschen Theaterfestival im Theaterforum Kreuzberg gezeigt zu werden, zudem auch einige Freunde aus dem Theater Bramat in Polen zu Besuch waren.
Für den zweiten Teil des Festivals in Kharkiv reiste die ganze Gruppe im November ein weiteres Mal in die Ukraine.

Ermöglicht wurde das Projekt durch das Meet Up! Programm der Stiftung EVZ.

 

Im Mai 2017 gab es eine
Wiederaufnahme des Stückes im Opernhaus von Kharkiv.

Information

Projektname: Neverending Forest Songs
Performance

Ort: Kharkiv / Berlin
Zeitraum: September-November 2016
Premiere: 07.10.2016 TUZ Theater – Kharkiv

Credits

Projektleitung: Konstantin Buchholz, Lea Svenja Dietrich, Lisa Wagner, Mariia Vanieieva
Künstlerische Leitung:
Maksym Panchenko
Musikalische Leitung: Maksym Avksentiev


Assistenz Choreografie und Regie: Lisa Wagner und Konstantin Buchholz

Darsteller: Olha Spashchenko, Mariia Vanieieva, Snizhana Korchova, Maksym Panchenko, Oleh Makovieeichuk, Fedor Bakhmutchenko, Oleksandr Kryvosheichuk, Andrii Vanieiev, Liudmyla Kokhan, Volodymyr Khmelov, Johannna Kunze, Lea Svenja Dietrich, Philipp Steffan, Hannah Fusban, Alexandros Koutsoulis, Heidi Wagner, Annelie Korn, Riccardo Paltanghi

Musiker: Maksym Avksentiev, Peter Svetik

Kostüm: Anna Skashkova
Bühnenbild:

Projektassistenz: Riccardo Paltenghi

Öffentlichkeitsarbeit, Design etc.